Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Sieben Kabeltypen für industrielle Anwendungen

Sensorkabel
Für zuverlässigen Anlagenbetrieb sind die mechanischen und chemischen Eigenschaften von Kabelummantelungen entscheidend

Keine Anwendung ist wie die andere. Jede Betriebsumgebung stelle ihre eigenen Anforderungen. Alle Installationen haben jedoch gemeinsam, dass die richtige Wahl von Sensoren, Aktoren und Steuerungen entscheidend für den zuverlässigen Betrieb ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor für den Erfolg einer industriellen Anwendung sind die mechanischen und chemischen Eigenschaften der eingesetzten Verbindungstechnik.

Pepperl+Fuchs stellt Ihnen sieben der am häufigsten verwendeten Typen von industriellen Kabeln vor.



In vielen Applikationen sind Kabel großer Hitze und Schweißfunken ausgesetzt

1. PVC-Kabel – solide und wirtschaftlich

Leitungen mit PVC-Ummantelung sind für den Einsatz in Bereichen mit moderater mechanischer Beanspruchung ausgelegt und besonders gut für die Nahrungsmittelindustrie geeignet. Sie sind von mittlerer mechanischer Belastbarkeit und bieten eine gute Beständigkeit gegenüber Chemikalien.

Typische Anwendung: Nahrungsmittelindustrie


2. PUR-Kabel – langlebig und hochflexibel

Leitungen mit einem PUR-Mantel zeichnen sich durch ihre dauerhafte Flexibilität aus, die zum Beispiel für den Dauereinsatz in Werkzeugmaschinen erforderlich ist. Dank ihrer hohen mechanischen Belastbarkeit und guten Chemikalien- und Ölbeständigkeit zeigen sich diese Kabel unempfindlich gegenüber in industriellen Applikationen üblicherweise entstehendem Verschleiß.

Typische Anwendungen: Werkzeugmaschinen, Maschinenbau, Fließbänder, Produktionsstraßen


3. PUR-U-Kabel – hochflexibel mit UL-Zulassung

Schleppketten, Schwenktische, Drehtische… wann immer Einsatzbedingungen besonders hart ausfallen, bieten hochflexible Kabel mit PUR-U-Ummantelung eine Lösung. Zusätzlich zu ihrer sehr hohen mechanischen Belastbarkeit und guten Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Öl überzeugen diese Kabel auch durch hohe Flammbeständigkeit.

Typische Anwendungen: Werkzeugmaschinen, Maschinenbau, Fließbänder, Produktionsstraßen


4. PUR-A-Kabel – schweißfunkenbeständig in der Automobilindustrie

PUR-A-Leitungen stellen eine Alternative zu strahlenvernetzten PUR-Leitungen dar. Neben ihrer sehr hohen mechanischen Belastbarkeit und Chemikalien- und Ölbeständigkeit sind diese Kabel flamm- und schweißfunkenbeständig. Dadurch eignen Sie sich ideal für den Einsatz in der Automobilindustrie. Als weiterer Vorteil neben ihrer stabilen Bauweise ist ihre, verglichen mit strahlenvernetzten Ummantelungen, unkomplizierte Entsorgung zu nennen.

Typische Anwendung: Automobilindustrie


5. POC-Kabel – nah am Schweißvorgang

Wenn sich in einer Anwendung Kabel in unmittelbarer Nähe von Schweißvorgängen befinden, sind POC-ummantelte Kabel die richtige Wahl. Mit ihrer besonders hohen mechanischen Stärke, einer Temperaturbeständigkeit von bis 150°C Dauergebrauchstemperatur und der Fähigkeit, selbst heißen Schweißperlen zu widerstehen, können diese Kabel in Bereichen genutzt werden, in denen andere Kabeltypen der Hitze nicht mehr standhalten.

Typische Anwendungen: Automobilindustrie, Schweißkabinen, Stahlindustrie


6. STOOW-Kabel – für den amerikanischen Markt

Gehärtete Leitungen und ein langlebiger Kabelmantel zeichnen STOOW-Kabel aus. Diese hochbelastbare PVC-Mischung wird überwiegend im amerikanischen Maschinenbau und der Automobilindustrie eingesetzt. STOOW kombiniert gute Chemikalien- und Ölbeständigkeit mit einer Zulassung bis 600 V und ist besonders im Außeneinsatz bewährt.

Typische Anwendung: Automobilindustrie


7. PUR-OD-Kabel – robust in anspruchsvollen Outdoor-Anwendungen

PUR-OD-Kabel sind sehr robust und können in einem weiten Temperaturbereich von -50 °C bis +105 °C eingesetzt zu werden. Sie sind beständig gegenüber UV-Strahlung, Seewasser, Öl und Diesel. Mit ihrer sehr hohen mechanischen Belastbarkeit und hohen Flammwidrigkeit sind diese UL-zugelassenen Kabel für fast jede harte Outdoor-Anwendung geeignet und werden vorwiegend im Bereich Mobile Equipment eingesetzt.

Typische Anwendungen: Mobile Equipment, Outdoor-Anwendungen