Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Flaschenzählung an Getränkeabfüllmaschinen mit Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren sorgen für sicheren Materialfluss

Ultraschall-Einwegschranken sind besonders geeignet für die Flaschenzählung
Ultraschall-Einwegschranken sind besonders geeignet für die Flaschenzählung

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geben Geschwindigkeit und Sauberkeit den Ton an. Hier sind kurze Durchlaufzeiten und minimale Ausfallzeiten von Maschinen bzw. Anlagen besonders wichtig, wobei Hygieneanforderungen nicht unbeachtet bleiben dürfen. Strengste Vorschriften und Zertifizierungen sind von Nöten, um qualitativ hochwertige Endprodukte zu erzeugen.

In Abfüllanlagen von Getränkeproduktionen müssen ein- und ausfahrende Flaschen, unabhängig von Material und Flüssigkeit, kontinuierlich gezählt werden. Auch am Auslass von PET-Flaschen-Blasmaschinen und Flaschenspülautomaten werden einzelne Flaschen erfasst, um den Materialfluss sicher zu stellen.


Ultraschall-Einwegschranken mit hoher chemischer Resistenz

Die einzelne Erfassung durchfahrender Flaschen ist für normale, tastende Ultraschallsensoren zu schnell, da die Flaschen den Ultraschallsensor einerseits mit einer hohen Geschwindigkeit und andererseits oft nur mit einem sehr kleinen Abstand zwischen zwei Flaschen passieren. Aus diesem Grund bieten sich Ultraschall-Einwegschranken zur Flaschenzählung besonders an.

Da in diesen Applikationen oft mit heißem Wasserdampf und Chemikalien zur Maschinenreinigung zu rechnen ist, werden Ultraschall-Einwegschranken mit einer höheren chemischen Resistenz benötigt. Daher sollte die IP-Schutzart mindestens IP68/69K betragen.
Als besonders geeignet erweist sich dabei die Baureihe UBEC300-18GM40-... (Spritz-Zone).

In von Reinigungszyklen nicht betroffenen Maschinenbereichen ist es möglich, Standard-Ultraschall-Einwegschranken wie z. B. die Baureihe UBE1000-18GM40-... einzusetzen. Da die Ultraschallsensoren von Pepperl+Fuchs selbst schwierigste Materialien erkennen, werden auch transparente Glas- oder Plastikflaschen sicher erfasst.

Durch die Erfassung und Zählung der Flaschen an mehreren Stellen in der Maschine ist eine kontinuierliche Überwachung des Materialflusses sichergestellt. Die Ein- und Ausfahrt der Flaschen in den Füller wird optimiert und fehlende Flaschen in der Kette werden sicher erkannt. Auch in Bereichen mit starker Wasserdampfentwicklung ist eine zuverlässige Erfassung der Flaschen mit Ultraschall-Einwegschranken gewährleistet.

 



Das Erfassen und Zählen der Flaschen an verschiedenen Punkten der Abfüllanlage stellt eine kontinuierliche Überwachung des Materialflusses sicher

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Kontinuierliche Überwachung des Materialflusses
  • Optimierung der Durchlaufzeiten
  • Erkennung selbst schwierigster Materialien wie Glas- oder transparente Plastikflaschen
  • Ideal für High-Speed-Anwendungen

Jetzt erhältlich: Der Technology Guide Ultraschallsensoren