Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Signaltrenner: Wenn Sie eine hohe Signalqualität brauchen

Signale zuverlässig übermitteln

Signaltrenner stehen für eine hohe Signalqualität
Pepperl+Fuchs Signaltrenner stehen für eine hohe Signalqualität

Hauptaufgabe von Signaltrennern ist der Schutz des Kontrollsystems durch die galvanische Trennung des Signalkreises vor feldseitigen Störungen. Doch die Anforderungen des Marktes gehen heute weiter: Eine Umformung von Feldsignalen in Normsignale ist ebenso technologischer Standard wie diverse komfortable Signalvorverarbeitungsfunktionen.

Die Signaltrenner von Pepperl+Fuchs werden im sicheren Bereich eingesetzt. Sie verfügen über alle Vorteile des bewährten K-Systems wie die verdrahtungssparende Versorgung über das PowerRail, einer Standard-Hutschiene mit Einlegeteil.

Vertrauen Sie auf die Signaltrenner, wenn Sie Signale:

  • zuverlässig und fehlerfrei übertragen müssen.
  • in Normsignale konvertieren wollen.
  • vorverarbeiten möchten.

Signale trennen ist erst der Anfang …

Ein Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist die große Auswahl an verschiedenen Signaltrennern. Sie basieren alle auf dem Prinzip der galvanischen Trennung und können je nach Anforderung auch mit Zusatzfunktionen ausgestattet werden. Diese Vielfalt hat sich in der Praxis bewährt. Vertrauen daher auch Sie diesen K-System-Modulen.

Vorteile aller Signaltrenner aufgrund der galvanischen Trennung:

  • Schutz der Mess- und Steuersignale vor Verfälschung
  • Herausfiltern von Frequenz-Einkopplungen auf der Feldseite
  • Vermeiden von Ausgleichsströmen, die aus veränderten Potentialverhältnissen resultieren können (beispielsweise nach einem Austausch von Karten in der Steuerung)

 

Weitere Ausführungen
Werden Signale an mehreren Ausgängen benötigt, bietet sich die Signalsplitter-Funktion an. Das Eingangssignal steht am Ausgang doppelt zur Verfügung, sodass Sie dieses von mehreren Systemen parallel genutzt werden kann. Fällt ein System aus, bleibt das andere aufgrund des redundanten Ausgangssignales aktiv - ein Totalausfall im Fehlerfall ist ausgeschlossen. Des Weiteren verhindert die galvanische Signaltrennung, dass die Gesamtlast zu hoch wird, da zwei unabhängige Ausgangssignale auch zwei in Reihe geschaltete Lasten bedeutet.

Darüber hinaus sind Signaltrenner von Pepperl+Fuchs mit weiteren Funktionen verfügbar, u.a.:

  • Linearisierung von Signalen
  • Signalanpassung, d.h. die Abbildung eines Teilbereiches der Signalamplitude auf ein Normsignal
  • Grenzwert- oder Schlupfüberwachung

 

Mit den Signaltrennern optimieren Sie Ihre Prozesssteuerung und erhöhen die Anlagenverfügbarkeit. Sprechen Sie uns einfach an!