Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Feldbus Verteilung

Die Trunk-and-Spur-Topologie ist heutzutage die beliebteste Konfiguration für den Anschluss von Feldinstrumenten an das Prozessleitsystem (DCS) mittels Feldbus. Eine Hauptleitung, auch Trunk (aus dem englischen: Stamm) genannt, transportiert Energie und Daten zu den Feldgeräten. Für die Verteilung im Feld ist jeweils ein Gerät an eine Stichleitung, auch Spur genannt, angeschlossen.
Verdrahtungskomponenten sind im Feld in unmittelbarer Nähe des Feldgeräts montiert. Stichleitungen können bis 120 m lang sein. Typisch sind bis 60 m. Aus diesem Grund werden oftmals mehrere dieser Verteilerkomponenten in einem vorkonfektionierten Gehäuse eingebaut, das für die Installation im Ex-Bereich zugelassen ist.
Die Feldbusverteilung kann so ausgewählt werden, dass sie für die Konfiguration und das Schutzkonzept Ihrer Wahl ideal geeignet ist. Die folgende Liste nennt einige Anschlussbeispiele für Feldgeräte: eigensicher Ex i, energiebegrenzt Ex nL und sogar Anschluss von druckgekapselten Ex d-Geräten.


Der Trunk ist vor Kurzschlüssen geschützt

Bei der Arbeit an Feldgeräten können Kurzschlüsse am Spur-Anschluss auftreten. Deshalb bietet unsere Feldbus-Installationstechnik individuellen Schutz für jeden Spur. Wenn ein Kurzschluss auftritt, wird der Strom begrenzt und das Segment bleibt in Betrieb. Sobald die Störung behoben oder die Reparatur durchgeführt wurde, nimmt der Spur den Betrieb automatisch wieder auf. Dieses wichtige Leistungsmerkmal erlaubt den Einsatz von Feldbus auch unter besonders anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Schutz der Anlage vor Kurzschlüssen

Bei Arbeiten an Geräten können immer Kurzschlüsse an den Spurs auftreten. Aus diesem Grund bietet unsere Feldbus-Installationstechnik individuellen Schutz für jeden Spur. Tritt ein Kurzschluss auf, wird der Strom begrenzt, und das Segment bleibt in Betrieb. Sobald die Störung behoben und die Reparatur durchgeführt wurde, nimmt der Spur automatisch seinen Betrieb wieder auf. Dieses kleine, aber wichtige Leistungsmerkmal sorgt dafür, dass ein Feldbus auch in besonders anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden kann.

FieldConnex®-Installationskomponenten

FieldConnex®-Installationskomponenten gibt es in folgenden Ausführungen:


FieldConnex® Smartplant® Instrument Library

Vereinfachen Sie die Planung Ihrer Feldbusinfrastruktur!