Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Spannungseingang


Zur Bedienung von Kränen oder Bohrtürmen kommen häufig Joysticks zum Einsatz, deren Verstellbewegungen durch Veränderungen des elektrischen Widerstands abgebildet werden. Ein Widerstand entspricht der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung, während sich der andere bei seitlicher Bewegung verändert. Für diese und andere Applikationen mit Spannungsquellen von 0 V ... 10 V stellt Pepperl+Fuchs die Spannungseingänge aus dem LB-Remote-I/O-System zur Verfügung.

Diese Spannungseingangsmodule sind in Zündschutzart Ex i ausgelegt und für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 2, Class I, Div. 2 geeignet. Mit ihrer 1-kanaligen Ausführung richten sie sich an Anwender, denen eine Feingranularität ihres Systems und besonders einfaches Handling bei der Inbetriebnahme wichtig sind. Ihre Eingänge sind vom Bus und der Stromversorgung galvanisch getrennt. Darüber hinaus können sie auch im laufenden Betrieb schnell ausgetauscht werden.