Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Sensorik4.0®

Pepperl+Fuchs stellt für die vierte industrielle Revolution Produkte und Technologien zur Verfügung, die Daten zentral im „Internet der Dinge“ verfügbar machen und die Konzepte intelligenter Objekte und vernetzter Maschinen unterstützen. Damit machen wir den Schritt zu einer neuen Generation von Sensoren: Sensorik4.0.

Begeben Sie sich auf unsere Videotour und sehen Sie einige der Technologien, welche die Basis für Sensorik4.0 bilden.

 

Jetzt kontaktieren
und mehr Informationen zu Sensorik4.0 erhalten!
Smart Waste Management mit Ultraschalltechnologie

Moderne Ultraschalltechnologie sorgt in einer Anwendung der Firma MOBA für intelligente Abfallentsorgung. Durch die Integration eines abstandsmessenden Ultraschallsensormoduls können Abfallcontainer überwacht und deren Füllstände gemessen werden. Die Verfügbarkeit der Daten sämtlicher Container in einer internetbasierten Anwendung erlaubt eine optimale Routenplanung für Müllfahrzeuge – Kosten und Umweltverschmutzung werden so reduziert.

 

Objekte intelligent identifizieren mit RFID

RFID ist eine Schlüsseltechnologie für das Konzept des intelligenten Objekts und damit für Industrie 4.0. Die berührungslose Identifikation in sämtlichen Schritten des Prozessablaufs ermöglicht größte Flexibilität und Zuverlässigkeit. Der robuste UHF-Schreib-/Lesekopf F190 ist auch in rauen Umgebungen einsetzbar und kann nicht nur Informationen lesen, sondern auch hinzufügen. Damit können Prozesse dynamisiert und entsprechend flexibilisiert werden.

Daten verfügbar machen mit Brückentechnologien

Die Verfügbarkeit von Daten im „Internet der Dinge“ ist ein zentraler Baustein von Industrie 4.0. Pepperl+Fuchs hat verschiedene Ansätze entwickelt, welche die Brücke von der Sensorebene bis in die Cloud schlagen. Dank Ihnen wird die Kommunikation vereinfacht und beschleunigt. Zu diesen Brückentechnologien zählen WirelessHART, Ethernet für die Prozessautomation und SmartBridge®.

 

Intelligente Objekterfassung mit dem SpinScan3D

Das Konzept von Industrie 4.0 mit zunehmend eingesetzter Robotik in der Fertigung erfordert die intelligente Erkennung und Segmentierung von Objekten. Mit der Technologie des SpinScan3D ist eine hinterschneidungsfreie räumliche 3D-Vermessung und damit die präzise Erfassung von Objekten möglich, sodass z. B. die Bearbeitung durch einen Roboter ermöglicht wird.

Sensorwelten vereinen mit dem MultiScan3D

Das Konzept des MultiScan3D kombiniert hochgenaue Messungen mit großen Scans und vereint grobe und feine Auflösungswelten in einer Darstellung. So entsteht ein präzises Abbild von Objekten, anhand dessen kleinste Objektdetails genau erkannt werden können.

 

 

3D-Szenenerfassung mit dem SpaceScan3D

Das Konzept des SpaceScan3D, bestehend aus einer Kombination von drei Sensoren, ermöglicht eine hinterschneidungsfreie 3D-Vermessung von großen Objekten oder Räumen. Arbeitsräume können damit präzise erfasst werden, sodass z.B. die Navigation fahrerloser Fahrzeuge möglich ist.