Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Die kompakteste Backplane mit Ethernet-Anbindung für LB-Remote-I/O

Ethernet Backplane für LB-Remote-I/O
Verbinden Sie mit der neuen Backplane für LB-Remote-I/O bis zu 32 Kanäle mit Ihrem Leitsystem …

In Produktionsanlagen ist Platz zur Installation ein rares Gut. Aus diesem Grunde möchte jeder Anlagenplaner Platzverschwendung um jeden Preis vermeiden. Kompakte Elemente, die entsprechend der jeweiligen Applikation flexibel kombiniert werden können, sind entscheidend, um wertvollen Platz einzusparen. Pepperl+Fuchs führt mit der LB9023E jetzt die kompakteste Backplane für LB-Remote-I/O ein, die für neue Freiräume in Ihrer Anlage sorgt.


Bis zu 32 Kanäle verbinden

Die Backplane LB9023E mit 8 Steckplätzen für E/A-Module erlaubt es Ihnen, kompakte und kleine LB-Remote-I/O-Lösungen via Ethernet an Ihr Leitsystem anzubinden. Bis zu 32 Kanäle lassen sich mit ihr realisieren. Natürlich ist der Buskoppler von Pepperl+Fuchs durch lediglich 32 Kanäle nicht vollständig ausgelastet. Aus diesem Grund kann die Backplane je nach Bedarf erweitert werden: Das Modell LB9025A mit weiteren 8 Steckplätzen ermöglicht den Anschluss von 32 zusätzlichen Kanälen.


Verschiedene Möglichkeiten, Platz einzusparen

Das Portfolio aus einfach zu handhabenden und skalierbaren Backplanes zur Ethernet-Anbindung des LB-Remote-I/O-Systems in Zone 2, Div. 2 bietet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Wählen Sie aus den folgenden Produkten und verschwenden Sie nicht länger Platz in Ihrer Anlage:

  • 8 Steckplätze (LB9023E)
  • 16 Steckplätze zusammengesetzt aus 8 Steckplätzen der LB9023E und 8 Steckplätzen der Erweiterungsbackplane (LB9025A)
  • 22 Steckplätze (LB9022E)